TEILEN

Wer kennt das nicht: Man kommt nach einem langen, harten Tag aus dem Büro und gönnt sich zum Feierabend ein Gläschen Wein. Nicht nur wir Menschen haben lange, harte Arbeitstage, auch Katzen sind sehr beschäftigt. Nach dem vielen Jagen, Lauern, Herumliegen und Schlafen ist es ganz verständlich, dass sich Katze auch ein wenig entspannen will. Dies muss sich zumindest der Japanische Hersteller B&H Lifes gedacht haben. Zack! Idee: „Nyan Nyan Nouveau“ Katzenwein.

Welche Inhaltsstoffe hat Katzenwein?

Der exklusive Tropfen, nur für Katzen besteht aus Roten Cabernet Trauben, Vitamin C und (Achtung) Catnip. Die Weintrauben sind selbstverständlich nicht vergoren, so dass das Gebräu eher als Traubensaft mit Katzenminze als als Wein durchgehen dürfte. Das ist schon mal sehr gut, wer will schon, dass der geliebte Kater mit einem Kater (darüber haben wir hier: Woher kommt die Redewendung „… einen Kater haben“?“ berichtet) verstimmt in der Wohnung liegt.

Kann ich Katzenwein in Deutschland kaufen?

Die Firma b&H Lifes will zuerst einmal nur für den japanischen Markt testen – dort wird die Flasche 399Yen (das sind nach heutigem Wechselkurs 2,98€) kosten. Die limitierte Edition wird erst einmal nur 1.000 Flaschen umfassen und dann bei Erfolgt in Serie gehen. Die Serienproduktion ist aber sehr wahrscheinlich, denn das Unternehmen hat bereits sehr erfolgreiche Hundeweine, Hundebiere und sogar einen Hundesaké auf dem Markt. Die Zielgruppe Katzen ist ja eigentlich auch nur die nächste logische Schlussfolgerung, da sehr viele Katzenfutter aus Fleisch oder Fisch bestehen. Wein passt auch deutlich besser zu Fisch, als Beispielsweise Wasser oder Milch (Katzenmilch hat dabei ähnliche Preise: Katzenmilch wie der Katzenwein) und ist nicht mit Catnip versetzt ;-).

Katzenwein – Schnapsidee?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Idee gut oder schlecht finden soll, werde aber den Katzenwein „Nyan Nyan Nouveau“ weiter verfolgen. Sollte er irgendwann in Deutschland zu einem vernünftigen Preis zu haben sein, werden wir ihn dann auch vielleicht testen.

Quelle: senkeibiz

IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
TEILEN
Vorheriger Artikelgroomy: Die etwas andere Katzenbürste
Nächster ArtikelHundeglück: gut versorgt, gut erzogen, beste Freunde
Ich bin Sebastian und schreibe hier (zumindest teilweise) über Mogli, Frodo und Shiva, allerdings bin ich bei weitem nicht so kreativ wie Nicole ;-). Ich bin eher der technische Part von revvet.de, mache also hier komische Dinge mit HTML, css und php.
KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT