TEILEN

Der Berner Sennenhund gehört zur Gruppe der Hirtenhunde und zeichnet sich durch sein schwarzes langhaariges Fell mit symmetrischen  Abzeichen in  Rot und Weiß aus. Rüden erreichen eine Größe von 64-70 cm und ein Gewicht von 45-55 kg, wobei Hündinnen mit einer Größe von 58-66 cm nur auf ein Gewicht von 35-45 kg kommen. Die Lebenserwartung des Berner Sennenhundes ist mit durchschnittlich 14 Jahren recht hoch.

Herkunft des Berner Sennenhunds

Heutzutage ist der Berner Sennenhund ein beliebter Familienhund, stammt aber ursprünglich von schweizer Treib-, Wach- und Zughunden ab. Aufgrund seines langen Fells ist er sehr hitzeempfindlich, hält sich gerne im Freien an der frischen Luft auf und bevorzugt die kalte Jahreszeit.

Wesen und Charakter des Berner Sennenhundes

Der Berner Sennenhund zeichnet sich vor allem durch seinen gutmütigen und selbstsicheren Charakter aus. Weitere Eigenschaften sind seine treue Seele, Anhänglichkeit und Ausgeglichenheit, welche ihn zum idealen Spielkameraden für Kinder machen. Zudem zeigen sein Beschützerinstinkt und Wachtrieb nach wie vor seinen Charakter als Hütehund.

Verwendung des Berner Sennenhundes

Aufgrund seiner Eigenschaften werden dem Berner Sennenhund als ehemaliger tüchtiger Bauernhund auch heute noch wichtige Aufgaben in vielerlei Gebieten zugeschrieben. Mit dem richtigen Training kann er Rettungs- oder Zughund werden, aber auch eine Fährtensuchhundausbildung absolvieren.

Bildquelle:
wuestenigel

IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
TEILEN
Vorheriger ArtikelDas Katzenklo
Nächster ArtikelWas ist der Unterschied zwischen Alleinfutter und Ergänzungsfutter?
Ich bin Lisa und ich habe Kulturjournalismus studiert. Neben der Liebe zum geschriebenen Wort schlägt mein Herz für Tiere. Deswegen verbinde ich hier bei revvet beide Interessen und schreibe als Gastautorin über aktuelle Trends und Themen aus dem Haustierbereich. Ich bin mit Hunden aufgewachsen und werde sicherlich auch einige Erlebnisse mit den Hunden Rübe und Nele teilen. :-)
KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT