TEILEN

Ich hatte über die Kickstarter Kampagne vom PUSS PUSS Magazin hier geschrieben. Leider hat das Crowdfunding nicht geklappt. Die Macher hinter dem Magazin für den Katzenliebhaber haben jedoch gesehen, wie viele Menschen sich engagieren wollen. So konnten sie ein alternatives Finanzierungsmodell stricken.

Erstausgabe vom PUSS PUSS Magazin

Die Erstausgabe des PUSS PUSS Magazins ist ab jetzt auf der Website www.pusspussmagazine.com/ zu einem Preis von 10£ (+ Versand) bestellbar. Bei 6£ Versand innerhalb Europas kommt man so auf insgesamt gute 20€. Dafür bekommt man zum Beispiel:

  • Ein Exklusivinterview mit Ai Weiwei
  • Ein Fashionstory mit dem Model Anja Konstantinova (sie hat das Wort „MEOW“ auf die Innenseite ihrer Lippe tätowiert)
  • und vieles mehr.

Ich habe gerade auf den Bestellknopf gedrückt und bin sehr auf das Magazin gespannt :-). Ich hoffe, dass die Redaktion halten kann, was sie versprochen hat. Einerseits ist es etwas schade, dass die „Extras“, welche es bei der Kickstarterkampagne als Prämie für die Unterstützung gegeben hat, nicht einzeln bestellbar sind. Andererseits stellt sich auch die Frage, ob ein Colonel Meow Poster bei allen Menschen auf Gegenliebe gestoßen wäre.
[toggle_content title=“Bildquelle“ class=““]PUSS PUSS Magazin[/toggle_content]

IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT