TEILEN

Letztes Wochenende hat es in München geschneit. Tatsächlich, Ende Oktober und bereits der erste Schnee des Jahres. Irgendwie hat das in mir Weihnachtsstimmung geweckt und mich dazu veranlasst, die ersten Plätzchen des Jahres zu backen. 😉 Und weil eben doch noch nicht Weihnachten ist, habe ich mich dazu entschieden, meine neuen Ausstechformen in Pfotenform auszuprobieren.

Das Rezept: Mürbeteig

Um die Pfoten-Ausstecher zu testen, bot sich ein einfacher Mürbeteig an. Hier das Rezept:

Zutaten

250 g Weizenmehl
1 Msp. Backpulver
100 g Puderzucker
1 Packung Dr. Oetker Finesse geriebene Zitronenschale
150 g Butter
1 Eiweiß

 
    

Zubereitung

  1. Das Mehl mit dem Backpulver mischen.
  2. Puderzucker sieben und hinzufügen.
  3. Zitronenschale, Butter und Eiweiß hinzugeben.
  4. Alles mit dem Mixer verrühren.
  5. Den Teig auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche verkneten.
  6. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und zwei Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  7. Den Backofen vorheizen: Ober-/Unterhitze: 180 °C, Umluft: 160 °C.
  8. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit der Ausstechform die Pfoten ausstechen.
  9. Die Plätzchen auf einem mit Backpapier belegtem Backblech auslegen.
  10. Backen, bis die Plätzchen goldgelb sind.
  11. Abkühlen lassen … fertig!

Je nach Geschmack kann man die Pfotenkekse mit Schokoladenkuvertüre, Zitronenguss oder ähnlichem verzieren.

Bildergalerie: Zubereitung Pfotenplätzchen

Mein Fazit zu den Pfoten-Ausstechformen

Die Pfoten-Ausstechformen sind schon niedlich. Das Ergebnis ist auch sehr nett. Aber: Man muss den Teig beim Ausrollen relativ dick lassen, damit das Pfotenmuster erkennbar ist. Ist er zu dünn, sieht man das Muster nicht. Das führt dazu, dass man nur einen Bruchteil der Plätzchen aus dem Teig heraus bekommt, wie wenn man eine Standardform benutzen würde. Auch muss man aufpassen, dass der Teig sehr glatt ist, ansonsten sehen die Kekse seltsam aus. Alles in allem haben mich die Pfoten-Ausstechformen aber überzeugt. Das ist definitiv mal etwas anderes und ich bin mir sicher, dass man genau den Geschmack von Tierfreunden trifft, wenn man diesen ein Tütchen mit den Pfoten-Plätzchen überreicht. 🙂

Pfoten-Ausstechform bei amazon.de kaufen.

IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
TEILEN
Vorheriger ArtikelFit durch den Winter
Nächster ArtikelIm Härtetest: Trixie Knabber-Stopp
Ich bin Nicole. Bei revvet.de schreibe ich über unsere Mitbewohner auf vier Pfoten: Die beiden Katzen Shiva & Mogli und Zwergkaninchen Frodo. Was auch immer mir im Zusammenleben mit unseren Tieren interessant erscheint, findet hier seinen Platz. Kontakt über G+
KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT