TEILEN

Vor Kurzem haben wir die Internetseite dogityourself.com vorgestellt. Hier bekommt man tolle kostenlose Anleitungen, wie man Hundspielzeug selber bauen kann. Wir haben uns gefragt, ob die Spiele nicht auch für Katzen funktionieren und wie angekündigt ein Intelligenzspiel nachgebaut. Wir haben uns frei nach dem Motto „Was Hunde können, können unsere Katzen auch“ für die „Cleveren Fläschchen“ entschieden.

Auf einer Holzvorrichtung werden kleine Plastikfläschchen befestigt und mit Leckerlis gefüllt. Durch Umdrehen der Fläschchen bekommt die Katze ihre Leckerlis.

Wie auf dogityourself.com versprochen ist das Spiel schnell gebaut. Und damit Sie uns das glauben haben wir den Aufbau mit Fotos dokumentiert.

Katzenspielzeug selber machen: Der Bau

Schritt 1: Im Baumarkt des Vertrauens das Material besorgen:
Ein Holzbrett für den Boden des Spiels, zwei Holzstreben, eine runde Holzstange, zwei Holzschrauben und eine Anti-Rutschmatte. Außerdem braucht man noch kleine Plastikfläschchen (zum Beispiel Actimel).

Schritt 2: Auf den Streben werden drei Löcher in unterschiedlicher Höhe (für verschiedene Schwierigkeitsstufen) markiert und gebohrt. Hier wird später die runde Holzstange durchgeschoben, an der Plastikfläschchen befestigt werden.

Schritt 3: Das Bodenbrett wird an den Stellen wo es mit den Holzstreben verbunden wird leicht angebohrt, damit die Schraube sich leichter in das Brett drehen lässt. Die Betonung liegt auf leicht, mein Loch war beim ersten Versuch zu tief, so dass die Streben nicht gehalten haben. 😉

Schritt 4: Weil das Brett recht farblos aussah und ich noch braune Farbe zu Hause hatte, habe ich kurzerhand noch braune revvet-Pfoten auf das Brett gemalt.

Schritt 5: Damit die Holzvorrichtung beim Spielen nicht verrutscht, wird zum Schluss noch die Antirutschmatte mit doppelseitigem Klebeband an der Rückseite des Bodens befestigt.

Schritt 6: Nur noch die runde Holzstande durch die dafür gebohrten Löcher schieben fertig.

Schritt 7: Fehlen nur noch die Plastikfläschchen (Actimel oder ähnliches): In die Fläschchen vorsichtig mit einem Messer zwei Löcher stechen, durch die die Holzstange geschoben werden kann.

Schritt 8: Fertig!

Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, was unsere Katzen von dem Spiel halten. Zunächst einmal war das runde Holzstück sehr interessant. Das wurde durch das komplette Wohnzimmer „gespielt“ bzw. gerollt. Auch noch beim Auffädeln der Flaschen galt das Interesse dem runden Holzstück: Während ich vorne mit den Flaschen beschäftigt war, zog Mogli mir von hinten den Holzstab weg. 😉

Als aber die Leckerli-Dose hinzugeholt wurde, wurde der Stab sehr schnell uninteressant. Nachdem die Leckerlis in die Fläschchen geworfen waren, dauerte es nicht lange und die Fläschchen wurden ausgiebig begutachtet. Es hat nicht lange gedauert bis unsere Katzen herausgefunden haben, dass sich die Fläschchen drehen lassen und dann die Leckerlis herausfallen. Unsere Katzen sind eben schlau! 🙂 Leider ist Shiva nicht richtig zum Zug gekommen, weil Mogli das Alleinrecht auf das neue Spiel beansprucht hat. Aber aus Erfahrung wissen wir, dass sich das mit der Zeit gibt. Und die Leckerlis, die er aus den Fläschchen „gejagt“ hat, hat er (ganz Gentleman) mir ihr geteilt.

Sehen Sie in der Bildergalerie Fotos von dem Bau des Katzenspielzeugs und wie unsere Katzen damit spielen.

Bildergalerie: Fläschchenspiel für Katzen

Video zum selbst gemachten Katzenspielzeug

IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
TEILEN
Vorheriger ArtikelGolden Retriever
Nächster ArtikelZahnknoten für Hunde
Ich bin Nicole. Bei revvet.de schreibe ich über unsere Mitbewohner auf vier Pfoten: Die beiden Katzen Shiva & Mogli und Zwergkaninchen Frodo. Was auch immer mir im Zusammenleben mit unseren Tieren interessant erscheint, findet hier seinen Platz. Kontakt über G+
1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT