TEILEN

Mal ehrlich: Horoskope lesen wir doch irgendwie alle gerne, oder? Und das Sternzeichen eines Menschen verrät schon eine Menge über seine Eigenschaften, oder nicht? In dem Buch Das Pfotenhoroskop für die Katze beschäftigt Autorin Maja Byhahn sich mit den Charakter- und Verhaltensunterschieden, die sich durch die Sternenkonstellation, unter der Katzen geboren sind, ergeben. Gibt’s nicht? Gibt’s doch. Wir haben ein Rezensionsexemplar vom Pfotenhoroskop für Katzen bekommen und wissen jetzt einiges mehr über unseren Kater Mogli.

Pfotenhoroskop für Katzen: Wie funktioniert es?

Auf den ersten Blick wirkt das Pfotenhoroskop für Katzen etwas kompliziert. Ist es aber nicht, wie man schnell merkt, wenn man sich die Gebrauchsanweisung anschaut. Vorweg: Dieses Buch macht nur Sinn, wenn man das Geburtsdatum seiner Katze kennt. Die genaue Uhrzeit ist nicht notwendig, da auf die Betrachtung des Aszendenten verzichtet wird. Der Grund hierfür ist einfach: Die wenigsten Katzenhalter dürften dies so genau wissen. Schon bei dem Geburtsdatum wird es oft schwierig. Wir wissen das Geburtsdatum unserer Katze Shiva zum Beispiel nicht, da wir sie aus dem Tierheim zu uns geholt haben, wo sie als Fundtier abgegeben wurde. Entsprechend haben wir nur eine ungefähre Schätzung ihres Alters aber kein Geburtsdatum.

Bevor man mehr über das Horoskop seiner Katze lesen kann, muss man in einer Tabelle nachschauen, unter welchen Sternenkonstellationen die Katze geboren wurde. Hierbei werden Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars betrachtet. Wer also denkt, er schaut einfach nach dem Sternzeichen der Katze und erhält so eine einfache Antwort wie zum Beispiel „mein Kater ist Skorpion“, wird enttäuscht. Nun muss ich gestehen, dass ich wirklich keinerlei Ahnung von Astrologie habe, vielleicht fallen anderen Leuten die verwendeten Begrifflichkeiten leichter.

Unser Kater Mogli wurde am 20.11.2007 geboren. Aus der Liste erhalten wir folgende Informationen:

  • Sonne im Zeichen Skorpion
  • Mond im Zeichen Fische
  • Merkur im Zeichen Skorpion
  • Venus im Zeichen Waage
  • Mars im Zeichen Krebs.

Mit Hilfe dieser Informationen kann man jetzt in die Kapitel einsteigen.

Die Sonne im Zeichen trägt anscheinend den größten Anteil am Horoskop, sie steht unter anderem für die Charakterstärke des Tieres. Diese Komponente des Horoskops entspricht übrigens unseren Sternzeichen. Im ersten Kapitel erfährt man mehr über das Sternzeichen der Katze und wie man selber zu ihr passt.

Zugegeben: Bis hierhin fand ich die Idee eines Katzenhoroskops ganz amüsant, aber ich habe sie nicht wirklich ernst genommen. Aber nach der Lektüre der Charakterbeschreibung unseres Skorpion-Katers, musste ich lachen. Denn es stimmt. Die Beschreibung trifft original auf unseren Kater zu. Skorpion-Katzen sind offensichtlich etwas schwieriger als andere Katzen. Von einem starken Willen und Kompromisslosigkeit ist da die Rede. (Oh ja.) Kräftemessen will das das Skorpion-Katerchen. (Oh ja, mit Freude.) Auf der anderen Seite: Instinktives Gespür für Stimmungen und Schenken von Kraft und Stärke. (Oh ja, das kann er.) Dies sind nur einige der genannten Charaktereigenschaften, die passen.

Im nächsten Schritt halte ich mein eigenes Sternzeichen dagegen, um zu sehen, wie Kater Mogli und ich zusammen passen. Ich bin übrigens Wassermann. Um es kurz zu fassen: Das Zusammenleben ist spannend und bei Erfolg empfiehlt das Buch dem Wassermann-Zweibeiner einen Ratgeber für schwierige Katzen herauszugeben. (Ich werde darüber nachdenken. ;-))

Mit Hilfe der anderen Sternenkonstellationen kann man dank des Pfotenhoroskops noch mehr über seine Katze herausfinden:

  • Mond im Horoskop: Gefühle und Stimmungen
  • Merkur im Horoskop: Kommunikation und Intellekt
  • Venus im Horoskop: Liebe und Harmonie
  • Mars im Horoskop: Leistungsfähigkeit und Konfliktvermögen

Unser Fazit zum Pfotenhoroskop für Katzen

Man sollte das Pfotenhoroskop für Katzen sicher nicht allzu ernst nehmen. Aber die Lektüre ist durchaus unterhaltsam. Sicher eignet es sich gut als Geschenkidee für Katzenliebhaber.

Das Katzenhoroskop ist bei amazon.de erhältlich.

IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
TEILEN
Vorheriger Artikel„Das können wir doch klären“ – Ein Rechtsratgeber für Hundebesitzer
Nächster ArtikelMalzpaste für Katzen
Ich bin Nicole. Bei revvet.de schreibe ich über unsere Mitbewohner auf vier Pfoten: Die beiden Katzen Shiva & Mogli und Zwergkaninchen Frodo. Was auch immer mir im Zusammenleben mit unseren Tieren interessant erscheint, findet hier seinen Platz. Kontakt über G+
KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT