TEILEN
das grosse katzenlexikon

Zur Einschulung bekam ich ein Kinderlexikon von meinen Großeltern geschenkt. Und ich fand es toll. Jeder einzelne Buchstabe versprach neue Begriffe und neues Wissen. Wissen zu Themen, mit denen ich mich vielleicht nicht beschäftigt hätte, hätte ich mich nicht wieder und wieder durch die bunten Seiten des Buches geblättert. Ein ähnliches Gefühl hatte ich beim Durchblättern von Detlef Bluhms Katzenlexikon. Weniger bunt als das Lexikon aus meinen Kindheitstagen erklärt „Das große Katzenlexikon“ 300 Stichwörter rund um die Katze.

Lesebuch für Katzenliebhaber

Das Katzenlexikon ist kein Nachschlagewerk im klassischen Sinne. Es lädt den Leser vielmehr zum Schmökern ein. Buchstabe für Buchstabe gilt es Themen rund um Geschichte, Verhalten und Kultur der Katze zu entdecken. Querverweise von einem Text zum anderen unterstützen den Schmöker-Charakter.

Katzenthemen von A-Z

Das große Katzenlexikon behandelt Katzenthemen von A wie Aberglaube bis Z wie Zypern. Durch die lexikalische Form sind die einzelnen Themen kurz und knapp auf den Punkt gebracht. Dennoch enthalten sie viele überraschende, interessante und kuriose Informationen. Zu 300 Stichwörtern finden sich Informationen, die mit mehr als 200 Abbildungen und Illustrationen unterstützt werden.

Aberglaube: „… Man könne allerhand Zauberhandlungen mit ihr vornehmen. Wer beispielsweise das Herz einer schwarzen Katze, das in der Milch einer schwarzen Kuh gekocht wurde, bei sich trage, sei unsichtbar und kugelfest. …“

Zypern: „… Da auf Zypern niemals Wildkatzen existiert haben, muss diese vermutlich halbzahme Katze mit Siedlern über das Meer gekommen sein. …“

Fazit: Das große Katzenlexikon

das-grosse-katzenlexikon-2

Wer eine nette Leselektüre sucht, ist mit Bluhms Katzenlexikon gut beraten. Das Buch liefert abseits der Standardthemen, Informationen im Zusammenhang mit Katzen, über die man sonst vielleicht nie etwas erfahren hätte. „Das große Katzenlexikon“ ist ein Buch, das man zusammen mit einer Tasse Tee genießt, wenn man Zeit hat. Das Buch ist sicher ein geeignetes Geschenk für Katzenliebhaber.

Das große Katzenlexikon
Detlef Bluhm
Schöffling und Co.
ISBN 978-3-8-9561-949-6
24,90€ bei Amazon

 

Anmerkung: Das Buch „Das grosse Katzenlexikon“ wurde uns freundlicherweise als Rezensionsexemplar vom Schöffling & Co.-Verlag zur Verfügung gestellt.

IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
TEILEN
Vorheriger ArtikelKatzendiabetes – Hoffnung auf neue Therapie?
Nächster ArtikelHunde verhalten sich manchmal unlogisch
Ich bin Nicole. Bei revvet.de schreibe ich über unsere Mitbewohner auf vier Pfoten: Die beiden Katzen Shiva & Mogli und Zwergkaninchen Frodo. Was auch immer mir im Zusammenleben mit unseren Tieren interessant erscheint, findet hier seinen Platz. Kontakt über G+
KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT