TEILEN

Wir haben sehr schöne Kratzbäume, nichts desto trotz hoffe ich, dass unsere Katzen erstmal nicht die Kratzbäume von „Goldtatze“ entdecken. Ich bin zufälligerweise über den Hersteller von Naturkratzmöbeln für Katzen gestolpert und kann nur sagen: „Wow“.

Die Geschichte hinter Goldtatze

Stefan Hofmann beschreibt die Geschichte auf seiner Seite Goldtatzenstory. In kurz: Der Mann hatte eine Katzenallergie, die dank eines Katers, Mogli (nein nicht unser Mogli ;-)) auf einmal verschwand. Seine Lebensgefährtin und er wollten ein Kitten. Damit das Wohnungskitten nun auch etwas Natur bekommt, fing der gelernte Tischler an, Bäume nach Hause zu bringen. Dort durfte und darf das Holz erstmal gut durchtrocknen und wird dann bearbeitet. Aus dieser Idee ist dann Goldtatze entstanden. Herr Hoffmann beschreibt seine Vision folgendermaßen:

„Aber nicht nur die Katzen waren begeistert, auch ich hatte meine Passion gefunden. Ich begann 2006 zu forschen und zu entwickeln, stets auf der Suche nach der perfekten Symbiose von zeitloser Eleganz, echter Natürlichkeit und dem Hauch des Besonderen. Meine Vision wurde Realität. Viele Katzenliebhaber haben mich seitdem angesprochen, Planungen wurden entwickelt und realisiert.
Mittlerweile bekomme ich auch aus anderen Ländern Anfragen, aber eines ist immer gleich: die wunderschöne Arbeit für Menschen, die nur das Beste für ihren kleinen, wundervollen Liebling wollen.“

Bildgalerie Naturkatzenmöbel


Falls wir unsere Kratzbäume erneuern müssen, werden wir uns sehr wahrscheinlich das Sortiment von Goldkatze genauer anschauen. Bis dahin: Bitte verraten Sie nichts unseren Katzen ;-).
Bildquelle:© Stefan Hofmann – Goldtatze.de

IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
TEILEN
Vorheriger ArtikelMalteser-Hund
Nächster ArtikelDie schwarze Katze
Ich bin Sebastian und schreibe hier (zumindest teilweise) über Mogli, Frodo und Shiva, allerdings bin ich bei weitem nicht so kreativ wie Nicole ;-). Ich bin eher der technische Part von revvet.de, mache also hier komische Dinge mit HTML, css und php.
1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT