TEILEN

Wenn ein Hund seine eigenen Autogrammkarten hat, dann ist es mit Sicherheit ein Filmhund. Und damit wären wir bei meinem persönlichen Highlight der ANIMAL 2012: Die Filmtiershow von Renate’s Filmtierranch! Denn hier haben uns einige Hunde demonstriert, was ein Filmhund alles kann.

Moment mal, den kenn ich doch?!

Einen Hund aus der Show habe ich tatsächlich wiedererkannt! Vielleicht erinnern Sie sich, dass vor gar nicht allzu langer Zeit ein Film mit dem Titel „Nein, Aus, Pfui! Ein Baby an der Leine“ im Fernsehen lief? Eine typische SAT.1-Produktion mit relativ seichter Handlung: Mann will kein Kind und schlägt seiner Frau vor, es mit einem Hund zu probieren. Hund stellt jede Menge an. Paar trennt sich vorübergehend. Aber zum Schluss vertragen sich alle: Hund lebt glücklich mit Mann und schwangerer Frau zusammen. Das Beste am ganzen Film, war die Bulldogge, die den Hund gespielt hat. Seit gestern weiß ich: Die Dogge heißt im wahren Leben Bitch, wird liebevoll Bitchy genannt und auf Renate’s Filmtierranch trainiert.

Die Hunde von der Filmtierranch spielen in etlichen Filmen, Serien und auch Werbespots mit. Vielleicht kennen Sie den einen oder anderen. Hier geht es zur Referenzliste.

Was ein Filmhund alles kann …

Es würde zu lange dauern, alle Kunststückchen aufzuzählen, die die Filmhunde uns präsentiert haben. Aber ein paar Beispiele möchte ich auf jeden Fall nennen …

Das Beinchen heben

Oftmals sieht man in Filmen, dass ein Hund gegen einen Autoreifen, gegen ein Hosenbein, in einen Schuh oder ähnliches uriniert. Bei einer Filmproduktion kann man nicht darauf warten, dass der Hund mal „muss“. Daher können die Filmhunde auf Kommando ihr Beinchen heben und mit einem entsprechenden Gesichtsausdruck zu tun, als würden sie ihr Geschäft verrichten. Das gilt übrigens auch für die Damen unter den Hunden. 😉

Einen Verbrecher stellen

Auch eine typische Szene: Ein Handtaschentyp wird von einem Hund gestellt. Das wurde in drei Versionen gezeigt:

  1. Der Hund beißt sich im Hosenbein fest und stellt den Verbrecher.
  2. Der Hund zerrt an der Handtasche.
  3. Der Hund springt den Verbrecher an und beißt sich in einer Kapuze fest.

Viel, viel mehr!

Die Hunde haben noch viel mehr gezeigt: Blumen bringen, Essen klauen, Türen auf- und zumachen, mit einem Menschen Seilspringen, Wäsche aufhängen und vieles, vieles mehr. In unserer Bildergalerie sehen Sie ein paar Eindrücke.

Bildergalerie: Filmtiershow

Fazit: Filmtiershow

Mich persönlich hat die Filmtiershow wirklich begeistert! So sehr, dass ich im Anschluss eine DVD mit dem Namen „Kalles Weg zum Film“ auf dem Messestand erworben habe. Und ich bin schon gespannt darauf, sie zu schauen. 🙂

Geschenkidee: Ein Tag auf der Filmtierranch – „Filmtiertrainer“ für einen Tag

Übrigens: Wenn Sie noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk sind, man kann bei Renate’s Filmtierranch Gutscheine für einen Tag als „Filmtiertrainer“ erwerben. 🙂

Die Gutscheine gibt es bei Jochen Schweizer:

Spannende Erlebnisse mit Tieren verschenken

Hundeschlitten fahren, Kamelreiten oder auf mit dem Falken auf Beizjagd gehen.

Aufregende Geschenke bei Jochen Schweizer


IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
TEILEN
Vorheriger ArtikelVollautomatisierte Katzentoilette von SaroCat
Nächster ArtikelNessi und die Regenbogenbrücke
Ich bin Nicole. Bei revvet.de schreibe ich über unsere Mitbewohner auf vier Pfoten: Die beiden Katzen Shiva & Mogli und Zwergkaninchen Frodo. Was auch immer mir im Zusammenleben mit unseren Tieren interessant erscheint, findet hier seinen Platz. Kontakt über G+
1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT