TEILEN

Es war einmal eine Katze mit dem Namen Shiva. Diese Katze war eine wahrhafte Prinzessin: glänzendes Fell, majestätischer Blick und ein würdevoller Gang. Und wie es einer Prinzessin gebührt, suchte sie sich jeden Abend den schönsten Platz im Schloss zum Schlafen aus. Ein großes und flauschiges Kopfkissen erschien ihr angemessen. Jeden Abend kam die Zimmerzofe und schüttelte besagtes Kissen auf. Ebenfalls jeden Abend reckte und streckte Prinzessin Shiva sich noch einmal ausgiebig, bevor sie sich auf ihrem Kissen niederließ. Zufrieden schnurrend lag sie auf ihrem Kissen und nahm Streicheleinheiten von ihrer hofeigenen Zofe entgegen. Anschließend putzte sie sich ausgiebig, um sich dann wohlig auf dem weichen Kissen zusammenzurollen und in das Reich der Katzenträume abzutauchen.

Und gerade als Shiva selig zu schlummern begann, vertrieb die Zimmerzofe unsere Prinzessin schimpfend von ihrem Schlafkissen. Entsetzt und ungläubig vor sich hinmurrend saß Shiva nun neben dem Kopfkissen. Was bildete sich diese Person ein? Und dann, welch unglaubliche Tat, legte sich die Zimmerzofe selbst auf das Schlafkissen, das doch eigentlich ihr zustand. Immerhin war sie hier die Prinzessin und nicht die Zimmerzofe. Doch die Zimmerzofe war viel größer als Prinzessin Shiva, so dass sie keine Chance sah, sich ihr Kissen zurückzuerobern.

Während Prinzessin Shiva mürrisch neben dem Kopfkissen saß, kam ihr ein Einfall. Die Zimmerzofe war eingeschlafen. So machte es sich unsere Prinzessin unbemerkt oberhalb des Kopfes der Zofe auf dem Kopfkissen bequem. Und im Laufe der Nacht eroberte sich Shiva Stück um Stück ihr Schlafkissen zurück, indem sie die Zofe immer weiter nach unten drängelte, um selbst bequem liegen zu können.

Am nächsten Morgen erwachte die Zimmerzofe mit einem verrenkten Hals und mit verwundertem Blick, als sie feststellte, dass sie nicht mehr auf dem Kissen lag, dafür aber Prinzessin Shiva über ihr. So ging es Nacht für Nacht. Und wenn sie nicht gestorben sind, dann teilen sie noch heute das Kissen.

katze auf kopfkissen

Natürlich ist meine Katze Shiva keine Prinzessin, auch wenn sie sich ab und an wie eine benimmt. Ich bin auch keine Zimmerzofe. Aber um mein Kopfkissen haben wir dennoch eine lange Zeit gekämpft – Nacht für Nacht. Mittlerweile haben wir einen Kompromiss gefunden: Ich schlafe auf dem Kopfkissen, Prinzessin Shiva liegt auf einem Katzendeckchen daneben.

IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
TEILEN
Vorheriger ArtikelWarum sind Nachts alle Katzen grau?
Nächster ArtikelBio-Futter für Katzen
Ich bin Nicole. Bei revvet.de schreibe ich über unsere Mitbewohner auf vier Pfoten: Die beiden Katzen Shiva & Mogli und Zwergkaninchen Frodo. Was auch immer mir im Zusammenleben mit unseren Tieren interessant erscheint, findet hier seinen Platz. Kontakt über G+
1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT