TEILEN

Wer kennt es nicht: Eine Socke hat ein Loch, eine Socke bleibt übrig. Aus der übrig gebliebenen Socke kann man ganz einfach und schnell ein super Katzenspielzeug machen. Das dauert nicht mal fünf Minuten und auch Bastelmuffel können punkten. Also: Alte Socken sammeln und loslegen!

1, 2, 3 – Minzsocke!

Für das Katzenspielzeug aus der alten Socke braucht man nur drei Sachen:

  • Eine alte Socke (Achtung: Die darf keine Löcher haben!)
  • Eine Tasse Reis
  • Zwei Teelöffel Katzenminze

katzenspielzeug selber machen 1

Und so einfach geht’s:

1.    Reis und Katzenminze gut vermischen.
2.    Die Mischung dann in die Socke füllen.
3.    Die Socke gut zuknoten.
4.    Fertig!

Video: Minzsocke im Einsatz

TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Siamkatze – strahlend wie ein Monddiamant
Nächster ArtikelMilben bei Kaninchen
Ich bin Nicole. Bei revvet.de schreibe ich über unsere Mitbewohner auf vier Pfoten: Die beiden Katzen Shiva & Mogli und Zwergkaninchen Frodo. Was auch immer mir im Zusammenleben mit unseren Tieren interessant erscheint, findet hier seinen Platz. Kontakt über G+
1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT