TEILEN

Ich laufe durch die Wohnung. Langsam glaube ich, unser Kater Mogli hat sich in Luft aufgelöst. Wiederholt klappere ich seine Lieblingsverstecke ab – schaue hinter dem Vorhang im Gästezimmer, im Schuhschrank, in dem halbleeren Fach im Bücherregal, unter dem Bett … nichts. Von dem Kater keine Spur. Als ich mich gerade vom Bett abwenden will, sehe ich eine merkwürdige Beule unter dem Bettlaken. Und tatsächlich finde ich unseren Racker dort. Als ich das Laken etwas zur Seite schiebe, blinzelt er mich verschlafen an.

Das kommt Ihnen bekannt vor? Verraten Sie uns das Lieblingsversteck Ihrer Katze und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Futtervorrat von FELIX. Direkt zum Gewinnspiel!

FELIX sucht clevere Katzenverstecke

Katzen lieben es, sich zu verstecken: Egal, ob für ein ungestörtes Schläfchen oder einfach, um die Welt zu beobachten. Nicht selten sucht man dann sein Katzengetier. Auch bei FELIX ist man auf der Suche: Der unternehmungslustige schwarz-weiße Kater Felix ist verschwunden! Anscheinend hat er das perfekte Katzenversteck entdeckt, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen. Jetzt gilt es, ihn zu finden und Hilfe ist gefragt. Vielleicht haben Sie einen Tipp, wo Felix stecken könnte? Dann besuchen Sie die Facebook-Seite von FELIX und laden Sie ein Versteck-Foto hoch. Mitmachen lohnt sich – als Finderlohn werden 111 Rackerhütten verlost!

Weitere Informationen zur Aktion, finden Sie hier.

Mitmachen und gewinnen!

Wo ist Felix GewinnspielpaketAuch bei uns gibt es etwas zu gewinnen. Zwar wissen wir nicht, wo Felix sich aktuell aufhält. Aber auf der Suche nach dem perfekten Versteck kam er bei uns vorbei und ließ uns einen tollen Gewinn da: Drei Futterpakete von FELIX im Wert von je 50 Euro.

Vielleicht landet eins davon bald bei Ihnen. Alles, was Sie tun müssen: Verraten Sie uns das Lieblingsversteck Ihrer Katze! Um teilzunehmen, hinterlassen Sie uns einfach einen Kommentar mit dem Versteck.

FELIX und revvet.de wünschen Ihnen viel Glück!

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel

Das Gewinnspiel endet am 28.08.2015. Die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt und im Anschluss von uns per E-Mail benachrichtigt. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland. Für den Versand wird keine Haftung übernommen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
TEILEN
Vorheriger ArtikelOnlineStar 2015: Wir sind nominiert!
Nächster ArtikelDas große Katzenrassen-Quiz
Manche unserer Artikel sind als „Sponsored Post“ gekennzeichnet. Was bedeutet das? Sponsored Posts sind Werbeanzeigen, die in Kooperation mit Unternehmen oder durch Beauftragung entstanden sind. Transparenz ist uns wichtig, daher kennzeichnen wir jeden entsprechenden Beitrag. Erfahre mehr dazu.
126 KOMMENTARE
  1. Hallihallo 😉

    Nun ich habe ja zwei Katzen und beide haben ein Lieblingsversteck.

    Katzendame Nuri liebt ihren Raschelkratzkuschelteppich, zu sehen mit folgendem Bild:
    http://quatschkatzen.de/wp-content/gallery/quatschkatze/quatschkatze_05.jpg

    Kater Jogi hat seit ein paar Wochen seinen Kuschelkarton auf einem Schrank im Wohnzimmer:
    http://quatschkatzen.de/wp-content/uploads/2015/07/jogi_im_karton_01.jpg
    http://quatschkatzen.de/wp-content/uploads/2015/07/jogi_im_karton_03.jpg

    Es grüßen Didi und seine Quatschkatzen 🙂

  2. Hallo zusammen meine liegen am aller liebsten im Bett oder aber oben im Wäscheschrank und Rudi schläft sehr gerne in der Transportbox 🙂

  3. Unsere drei Racker: Joe schläft und versteckt sich am liebsten in Kartons jeder Art, die er finden kann. Tom und Jerry krabbeln zu gerne unter Decken:-)

  4. Unsere Katzen verstecken sich am Liebsten
    im Ankleidezimmer. Wir haben in der Dachschräge
    selbst einen Schrank gebaut, der bis ca, 2m
    tief in den Drempel reicht. Davor hängen Bügel
    mit Klamotten. Um die Katzen zu finden muss
    man also sehr tief in den Schrank kriechen, an allerlei
    Kleidung vorbei, um das dann mittlerweile
    schnurrende Kätzen zu entdecken.

  5. Unsere Katzen verstecken sich am Liebsten im Ankleidezimmer. Wir haben in der Dachschräge
    selbst einen Schrank gebaut, der bis ca, 2m tief in den Drempel reicht. Davor hängen Bügel mit Klamotten. Um die Katzen zu finden muss man also sehr tief in den Schrank kriechen, an allerlei
    Kleidung vorbei, um das dann mittlerweile schnurrende Kätzchen zu entdecken. 😉

  6. Unser Wallee ist ein „Drunter“Kater, er muss unter alles drunter kriechen. Ob unter die Tagesdecke auf dem Bett (verräterische Beule, die piept, wenn man drauf drückt), unter seinem Zelt (warum einfach, wenns auch umständlich geht..) und sein Highlight: Unter eine der Teppichbrücken im Flur. Hat was von einem Wrap….

  7. Meine kleine Mary-Joe liebt es, sich in Schuhen zu verstecken. Ganz besonders in den Arbeitschuhen von meinem Mann, der schon öfters deswegen nen halben Herzklabuster bekommen hat☺☺☺.

  8. Unser Knurkel, ein schwarzes Katerchen, liebt es, sich hinter Aktenordnern im Officeschrank zu verstecken und lässt uns suchen und suchen….

  9. Unser Charly liegt am liebsten draußen in der Speißmühle ( Betonmischer ) oder in unsere Gartenlaube unterm Dach

  10. Unsere drei Racker: Joe schläft und versteckt sich am liebsten in Kartons jeder Art, die er finden kann. Tom und Jerry krabbeln zu gerne unter Decken:-

  11. Unser Leo ist schon ein sehr alter Herr – er ist 16 Jahre und natürlich schon viel gemütlicher, als die jüngeren Katzen. Seine „Verstecke“ sind eher unbeabsichtigt – er schläft einfach irgendwo ein. Am liebsten In einem Blumenbeet auf den Rücken gedreht gleich unter seinem Lieblingsbusch – man hört dann ein Schnarchen und so kann man ihn finden. Natürlich passiert es auch, dass er, wenn er dann wieder aufwacht, eine Menge kleiner Krabbeltiere auf sich versammelt hat – Schnecken und Ameisen sind es am häufigsten. Nach einem Nickerchen geht er dann ohne Umwegemit allen seinen „neuen Freunden“ zum Futternapf, was auch sonst! 🙂

  12. Das lieblingsversteck unserer Katze ist bei den ganzen Kuscheltieren unserer Kinder in der Kuschelecke 😀 das erste mal haben wir uns dumm und dämlich gesucht 😀

  13. Sie schafft es immer unter die Bettdecke. Finden wir sie legt sie die Pfoten über die Augen , so als ob sie denken würde – ich sehe sie nicht, dann sehen sie mich nicht

  14. unser kater leo versteckt sich supergerne in den großen schuhen meines mannes, am liebsten wenn er sie frisch ausgezogen hat, dabei dachte ich immer katzen hätten so empfindliche nasen .-) wenn es gewittert dann macht er sich die tür meines kleiderschrankes auf und geht unten in den kleiderschrank, die tür lässt er dabei einen spalt breit offen

  15. Unsere Katzen verstecken sich am liebsten im Schlafzimmer unterm Bett oder, wenn wir mal nicht aufpassen, in der alten Kinderwagenschale, da liegt noch ein Schafsfell drin. Das lieben sie 🙂

  16. Im Küchenschrank und meldet sich nicht – aus Versehen gefunden. Mittlerweile weiß ich wo sie ist, wenn ich sie nicht finden kann

  17. Im Küchenschrank wo ich sie nur durch Zufall gefunden habe, weil sie keinen Laut von sich gibt.
    Sie lässt mich auch schon einen Tag im Dunkeln oder Sie sich selbst

  18. Santi liebt die Decken, Kisten und Kartons auf dem Kleiderschrank, da kann sie sich wunderbar verstecken; Sunny hat ihr Lieblingsplätzchen hinter der Zierleiste auf dem Kühlschrank und Sweety liebt die dichtesten Büsche um den Teich herum, wo er alles beobachten kann und selber nicht gesehen wird.

  19. Da wir die atze vor 4 Jahren geholt haben und vor 2,5 jahren unsere 2. Tochter zur Welt kam hat sich unsere Katzen ein super Versteck gesucht, sie liegt immer hinter der Wickelkommode weil da die kleine nicht hinkommt !

  20. Hallo,

    unsere drei Rabauken verstecken sich gern hinterm fernsehkasten oder unter den Sofa bzw schlüpfen unter die Sofaüberwürfe. Und wenn sie da nicht sind dann sitzen sie oder liegen quitschfidel unter irgend einem Bett.
    Und Schränke dürfen wir auch nicht aufstehen lassen , da verstecken sie sich auch gern.

    Gruss sandra

  21. Also wir haben noch eine relative kleine Katze „Micky“ und sie war zuerst gar nicht so neugierig und eher ängstlich, aber neuerdings wird überall geschaut 😀 und am besten war , als ich meine UGG-Boots anziehen wollte und die katze sich überlegt hat darin zu schlafen, es war schon sehr niedlich, auch wenn ihr beim reinklettern der Stiefel umgefallen war und sie aber mit dem KOpf vorran reingekrochen ist ..

  22. Überall wo man hin kommt. Man muss teilweise aufpassen das man Türen schließt oder egal die werden selbst aufgemacht von den Rackern. Ob hintern Ofen, in der Waschmaschine, in der letzten hintersten Ecke auf dem Dachboden, in Koffern, Kartons, es ist eigl immer ein Suchspiel …

  23. Wir haben 4 Besucherkatzen die sich zu gerne im Bett verstecken oder auf einer schwarzen Felldecke (kunstfell) . Die schwarze Katze verschmilzt völlig mit der Decke und wir müssen stark aufpassen das wir uns nicht draufsetzen.

  24. Hey 🙂 Mein Kater versteckt sich am liebsten in meinem Kleiderschrank 😀
    Ich Muss immer aufpassen, dass ich ihn dort morgens nicht einsperre, wenn ich zur Arbeit hetzte.

  25. Meine Kleine versteckt sich am liebsten im Wäschekorb. Anfangs habe ich immer über eine Stunde nach ihr gesucht, bis ich sie gefunden hatte.

  26. Unser Charly versteckt sich gerne hinter der Couch im Wohnzimmer…gerade beim Schauen von Horror-und Fantasy-Filmen jagt er einem einen Riesenschrecken ein, wenn er auf die Couch springt.

  27. Meine süße, kleine Yuki versteckt sich immer auf der Heizung hinter dem Vorhang.
    Aber wenn ich schnipse, kommt sie angetappst und schnurrt wie ein Rasenmäher 🙂

  28. Minka versteckt sich immer unter einem Regal, unter das sie eigentlich gar nicht passt. Sie quetscht sich immer rein und raus 😉

  29. Unser Tornado versteckt sich in allen Schränken, wo eine Tür aufsteht, Kleiderschrank, Büroschrank, oder er schläft in der Garage auf dem Softdach des Cabrios

  30. Mein Kater versteckt sich gerne auf meinem Kleiderschrank. Von dort hat er einen Blick auf alles was um ihn herum passiert. Sobald er aber merkt, dass ich ein paar Leckerlis oder Futter habe, kommt er angerast. Vorallendingen die kleinen Felix Leckerlis findet er total gut und ist verrückt danach. 🙂

  31. 1,2,3,4 Eckstein, die Mieze muss versteckt sein 🙂
    Das allerneueste Versteck ist „hinter dem Fernsehschrank“.
    Da passt sie grad so längs (!) dahinter.
    Mieze ist schwarz und es ist da so schön dunkel,
    dass ich sie nur finde, wenn sie hochschaut und mich mit ihren grünen Augen anblinzelt.

  32. Meine Lilo ist zum Glück keine Versteckerin mehr, sondern bevorzugt inzwischen das Bett als Lieblingsplatz. Wenn es aber plötzlich mal laut wird oder sie wirklich einen Schreck bekommt, dann versteckt sie sich ganz tief hinter dem Ohrensessel.

  33. meine beiden liegen am liebsten unter der bettdecke mit voricht zu geniesen ins bett plumsen lassen is nicht

  34. Unter der Decke im Bett oder ganz offen in einem Sessel (da liegt sie aber so still, dass man sie auf den ersten Blick nicht sieht)

  35. Seit sie mitbekommen haben wie leicht sich ein Schiebetürenschrank öffnen lässt, sind sie öfter verschwunden. Auch wenn man im Schrank dann sucht, ist es nicht leicht sie zu entdecken – sie sind da eben total erfinderisch 🙂

  36. Hallo,

    Riders Lieblingsversteck ist das Bücherregal. Sitzt drinne als würde ihn keiner sehen um einen dann „plötzlich“ anzuspringen 🙂

    VG

  37. Unser Kater Raki versteckt sich sehr oft im Schilf hinterm Teich im Garten – für uns unerreichbar…

  38. Mein Kater wechselt seine Verstecke gerne mal und manchmal hab ich echt keinen Plan, wo er sein könnte. Zu seinen Lieblingsverstecken gehören: wenn es etwas kälter ist, liegt er auf der Heizungsanlage, da ist es schön warm und dunkel…gerne auch auf der Couch unter der Kuscheldecke versteckt ansonsten schläft er gerne in seiner Transportbox oder im Rascheltunnel und bei Gewitter auf jeden Fall hinter der Couch oder im Schrank…Mit Katzen hat man eben immer Spaß 🙂

  39. Meist liegt mein Kater auf der Fensterbank aber gegen Nachmittag wenn er nicht mehr auffindbar ist hat er sich in die hinterste Ecke unter meinem Bett verkrochen , bequem stell ich mir das nicht vor aber ihm gefällt es wohl 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT