TEILEN

Unser Kater Mogli liebt Kratzkartons! Die gibt es mittlerweile in verschiedenen Varianten – aktuell haben wir ein ganz einfaches Modell im Einsatz:

kratzkarton

Wie man sieht, ist der Kratzkarton schon ziemlich abgewetzt. Wir tauschen die Kartons regelmäßig aus, denn die Lebensdauer ist naturgemäß nicht allzu hoch. Zum Glück sind die Kartons aber recht preiswert in der Anschaffung. Dennoch haben wir uns die Frage gestellt, ob man so einen Kratzkarton nicht auch selber machen kann. Da das Wetter heute nicht dazu einlädt, das Haus zu verlassen, habe ich mich also auf die Suche nach Materialien gemacht. Und tatsächlich bin ich fündig geworden – im Altpapier.

Katzen-Kratzkarton selbst gemacht: So geht’s!

Was Sie brauchen:

  • stabile Wellpappe (zum Beispiel ein alter Verpackungskarton)
  • Schuhkarton
  • Cuttermesser
  • Klebstoff (wichtig: lösungsmittelfrei)

Anleitung:

  1. Die Wellpappe mit dem Cutter in dünne Streifen (circa 1 cm) schneiden.
    2.    Die Streifen mit der glatten Seite aufeinander kleben.
    3.    So entsteht nach und nach eine Kratzmatte. Die Länge der Matte richtet sich nach der Größe des Schuhkartons.
    4.    Wenn die Kratzmatte fertig ist, muss der Kleber gut durchtrocknen.
    5.    Danach die Matte in den Schuhkarton kleben.
    6.    Noch mal gut trocknen lassen und der Kratzkarton ist fertig!

kratzkarton-selber-machen


Video: Mogli und sein neuer Kratzkarton

 

Ein von revvet (@revvet_de) gepostetes Video am

IA0KPCEtLSAvMTY1ODk0MTM3L0Z1bGxCYW5uZXIgLS0+DQo8ZGl2IGlkPSdkaXYtZ3B0LWFkLTE0MzM1MDQyMjc2MjAtMicgc3R5bGU9J2hlaWdodDo2MHB4OyB3aWR0aDo0NjhweDsnPg0KPHNjcmlwdCB0eXBlPSd0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQnPg0KZ29vZ2xldGFnLmNtZC5wdXNoKGZ1bmN0aW9uKCkgeyBnb29nbGV0YWcuZGlzcGxheSgnZGl2LWdwdC1hZC0xNDMzNTA0MjI3NjIwLTInKTsgfSk7DQo8L3NjcmlwdD4NCjwvZGl2Pg0K
KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT