TEILEN

An Ostern dreht sich alles um den Hasen. Deswegen gibt heute eine Liste mit interessanten Fakten über Hasen und Kaninchen. Viel Spaß beim Lesen und ein schönes Osterfest!

1) Spanien hat seinen Namen von den Kaninchen
Die römische Bezeichnung für Spanien ist „Hispania“ und leitet sich aus dem phönizischen „Ishapan“ ab. Wörtlich übersetzt bedeutet das „Küste der Kaninchen“

2) Kaninchen müssen nagen
Die Schneidezähne von Kaninchen wachsen immer weiter nach. Würden die Tiere nicht nagen, wären die Zähne bereits nach einem Jahr 150cm lang.

3) Die Gebärmutter von Hasen und Kaninchen ist zweigeteilt
Ein weibliches Kaninchen kann alle fünf bis sechs Wochen neue Junge werfen. Ein Wurf besteht aus bis zu sieben Jungtieren. Eine Besonderheit ist der Uterus duplex, eine zweigeteilte Gebärmutter. In Ausnahmefällen können zwei unterschiedlich weit fortgeschrittene Trächtigkeiten beobachtet werden.

4) Hasen gelten als Fruchtbarkeitssymbole
Die hohe Fruchtbarkeit von Hasen hat auch zu ihrer Verbindung mit Ostern geführt. Ostern gilt als Fest der Wiedergeburt. Wer wäre besser als Symbol geeignet als die gebärfreudigen Hasen?

5) Im Mittelalter galten Kaninchen als Fische
Französische Mönche erklärten Kaninchen im Mittelalter kurzerhand zu Fischen. Fisch war von dem strengen Fasten ausgenommen, so konnten die Mönche auch Fleisch essen.

6) Kaninchen sind Einwanderer
Erst Mitte des 12. Jahrhunderts sind die ersten Wildkaninchen nach Deutschland eingewandert. Davor lebten Sie ausschließlich im Mittelmeerraum.

7) Hasen sind Springmeister
Hasen haben extrem starke Oberschenkelmuskeln. Aus dem Stand können sie bis zu drei Meter weit und bis zu einem Meter hoch springen

8) Hasenherzen schlagen schnell
Ein durchschnittliches Hasenherz schlägt zwischen 130 und 325 mal pro Minute. Zum Vergleich: Ein gesundes menschliches Herz schlägt zwischen 60 und 100 mal pro Minute.

9) Hasen und Kaninchen können sich nicht übergeben
Für Hasen und Kaninchen ist es physiologisch nicht möglich sich zu übergeben.

Kennen Sie noch weitere spannende oder kuriose Fakten über Hasen und Kaninchen? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Quellen:
Science-at-home.de
onekind.org
mspca.org

TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Orientalisch Kurzhaar
Nächster ArtikelWarnsignal Durst – wenn die Katze plötzlich mehr trinkt
Ich bin Sebastian und schreibe hier (zumindest teilweise) über Mogli, Frodo und Shiva, allerdings bin ich bei weitem nicht so kreativ wie Nicole ;-). Ich bin eher der technische Part von revvet.de, mache also hier komische Dinge mit HTML, css und php.
KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT