Schlagworte Einträge mit Schlagworten versehen "Katzendiabetes"

Katzendiabetes

Im Jahr 2015 lebten knapp 12 Millionen Samtpfoten in deutschen Haushalten. Schätzungsweise zwei von hundert Katzen leiden an der Stoffwechselkrankheit Diabetes. Entsprechend gibt es circa 240.000 Diabetes-Katzen in Deutschland. Unser Kater Mogli ist eine von ihnen. Seit Oktober 2015 leben wir mit der Diagnose Katzendiabetes.

Anfangs wussten wir nicht, was auf uns zukommt. Und wir waren überfordert – sind es manchmal noch heute. Hier möchten wir unsere Erfahrungen und unser Wissen mit Ihnen teilen. Denn Katzendiabetes erfordert jede Menge Eigenverantwortung. Die Therapie erfolgt nicht in einer Tierarztpraxis, sondern im heimischen Wohnzimmer. Die Behandlung übernimmt kein Arzt, sondern der Tierbesitzer.

Katzendiabetes-Artikel:

Katzen mit Diabetes bedürfen einer besonderen Betreuung: In der Regel bekommen sie zweimal täglich Insulin gespritzt. Ihr Blutzucker sollte gemessen werden. Sie brauchen zur...
Unser Kater Mogli hat Diabetes. Diese Diagnose hat unseren Alltag an vielen Stellen durcheinandergewirbelt. Unter anderem auch die Fütterungszeiten unserer Katzen. Denn Mogli braucht...
Als unsere Tierärztin uns sagte, wir sollen eine Urinprobe von unserem Kater Mogli nehmen, schauten wir uns zweifelnd an. Ob wir das hinbekommen würden?...
hilfe meine katze hat diabetes
Ungefähr drei Wochen ist es her, dass wir unseren Kater Mogli in die Tierklinik bringen mussten und ihn mit der Diagnose Katzendiabetes zurückbekommen haben....
Heute ist Samstag – unser Putztag. Und ich putze wie eine Wilde, um mich abzulenken. Jede Ecke wird gewienert, jeder Kalkfleck weggeschrubbt. Das Telefon...
Anzeige

Diese Seite verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung von revvet.de erklären Sie sich einverstanden. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen