Allgemein

Nervige Angewohnheiten

Katzenklo mit hohem Rand für Streu-Buddel-Könige

Katzenklo mit hohem Rand für Streu-Buddel-Könige

Wir sitzen auf der Couch. Ein Geräusch lässt uns aufhören. Typische Scharrgeräusche aus dem Katzenklo. Sebastian verdreht die Augen: „Nicht schon wieder!“ Dass Katzen ihre Hinterlassenschaften verscharren, ist bekannt. In der Natur verhindern Katzen so, dass potentielle Feinde ihnen nachspüren können.

weiterlesen

Mein Leben, meine Katzen und ich

Schöner Wohnen mit Katzen

Schöner Wohnen mit Katzen

Eine Katze bereichert das Leben ungemein. Aber mal unter uns: Manchmal muss man auch Abstriche machen. Zum Beispiel bei der Wohnungseinrichtung. Ich erinnere mich noch gut, als wir neue Esszimmerstühle gekauft haben. Wir betraten das Möbelhaus. Wir wollten keine Lederstühle. Denn Leder und Katzenkrallen sind schwierig. Das wussten wir. Wir sprachen noch darüber.

weiterlesen

Checkliste

Der richtige Kratzbaum für Katzen

Der richtige Kratzbaum für Katzen

Wir besitzen eine einst wunderschöne große Couch. Diese ist mit einem relativ festen Stoff bespannt. Leider bietet der Stoff anscheinend auch den perfekten Widerstand für Katzenkrallen. Neben der wunderschönen Couch steht seit einiger Zeit auch ein wunderschöner kleiner Kratzbaum.

weiterlesen

Selbstversuch

Was kostet die Haltung einer Katze?

Was kostet die Haltung einer Katze?

Die Haltung einer Katze kostet Geld: Die regelmäßigen Kosten für Katzenstreu, Katzenfutter und Leckerlis sind erst der Anfang. Hinzu kommen unregelmäßige Anschaffungs- und Erneuerungskosten, zum Beispiel für das Katzenklo, den neuen Kratzbaum oder Katzenspielzeug.

weiterlesen

Erste Hilfe

Insektenstiche bei Katzen

Insektenstiche bei Katzen

Sommerzeit ist Insektenzeit – gerade unsere Stubentiger leben risikoreich. Sie jagen gern alles, was krabbelt oder fliegt. Im Eifer des Gefechts kann dabei eine Biene oder Wespe leicht für eine Stubenfliege gehalten werden. Die Folge: Insektenstiche. Freigänger-Katzen sind besonders gefährdet. Aber auch Wohnungskatzen können sich Insektenstiche zuziehen.

weiterlesen

Mein Leben, meine Katzen und ich

Putzen mit Katzen: Sieben Dinge, die wir hassen.

Putzen mit Katzen: Sieben Dinge, die wir hassen.

Putzen an sich ist eine lästige Angelegenheit. Wer dann noch seine Wohnung mit Katzen teilt, stößt mitunter an seine nervlichen Grenzen. Nachhaltig ist Putzen mit felinen Mitbewohnern nicht. Wer gerade den Putzlappen zur Seite legt und denkt, er ist fertig, wird feststellen, dass er eigentlich schon wieder von vorne anfangen könnte.

weiterlesen

Tipps für den Notfall

Hitzschlag bei der Katze: Symptome und Erste Hilfe

Hitzschlag bei der Katze: Symptome und Erste Hilfe

Auch wenn Katzen prinzipiell Wärme mögen und ihre Vorfahren aus der Wüste stammen: Auch sie können einen Hitzschlag bekommen. Im Folgenden erfahren Sie mehr über Symptome eines Hitzschlags bei Katzen und wie Sie im Ernstfall richtig reagieren können. Kurz erklärt: Was ist ein Hitzschlag? Vorweg sei kurz erklärt, was ein Hitzschlag überhaupt ist: Ein Hitzschlag […]

weiterlesen

Sieben Praxis-Tipps

Katzennetze im Mietrecht

Katzennetze im Mietrecht

Wenn man nicht der Eigentümer eines Hauses ist, können manche Sachen sich schwieriger gestalten, als sie sein müssten. In unserer letzten Wohnung in Hamburg hatten wir auch einen Balkon. Dieser war direkt unter dem Dach und ohne Überdachung, es gab keine Möglichkeit, das Katzennetz „einfach“ irgendwo zu befestigen, geschweige denn zu spannen. Den Balkon katzensicher […]

weiterlesen

Tipps zur Montage

Lebensretter Katzennetz: Balkon sichern

Lebensretter Katzennetz: Balkon sichern

Ein Balkon ist schon etwas Schönes – sowohl für uns als auch für unsere Stubentiger. Grundvoraussetzung für eine entspannte, gemeinsame Nutzung ist aber ein katzensicherer Balkon. Denn auch wenn eine Katze sprichwörtlich mehrere Leben hat, kann ein Sturz vom Balkon böse enden. Hier gilt, wie so oft, Vorsicht ist besser als Nachsicht. Denn es braucht […]

weiterlesen

Auf großen Pfoten

Polydaktylie oder die Hemingway Katzen

Polydaktylie oder die Hemingway Katzen

Hemingway ist nicht nur für seine Literatur bekannt. Der Autor war auch ein bekennender Katzenliebhaber. Allerdings waren und sind die “Hemingway Katzen” etwas besonderes: Sie haben an jeder Tatze einen Zeh “zu viel”. Diese Genmutation heisst Polydatylie.

weiterlesen
revvet auf Facebook
revvet auf G+
Anzeige
revvet auf Twitter
revvet auf instagr.am